maltech
Zurück zur Übersicht

Kombikurs Grundkurs PSAgA und IPAF Bedienerschulung 1b/3a/3b
Thursday, 27.02.2020
Münchenstein / Birsfelden

Der Kombikurs erfolgt in Kollaboration mit der Bossard & Geiser GmbH, unserem Partner für persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz. Die Teilnehmenden profitieren somit vom Know-How zweier Spezialisten ihres Fachs. Der Kurs bietet die Möglichkeit, innerhalb von zwei Tagen, sowohl den Umgang mit persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) als auch die Bedienung von Hubarbeitsbühnen (IPAF; Kategorien 1b, 3a und 3b) zu erlernen.
Arbeiten mit Anseilschutz gelten als "Arbeiten mit besonderen Gefahren" und fallen deshalb unter den Artikel 8 der Verordnung über die Verhütung von Unfällen und Berufskrankheiten (VUV): "Der Arbeitgeber darf Arbeiten mit besonderen Gefahren nur Arbeitnehmern übertragen, die dafür entsprechend ausgebildet sind." Erlernen Sie den korrekten Umgang mit der Schutzausrüstung gegen Absturz! Im Grundkurs PSAgA erleben Sie die Einsatzmöglichkeiten und deren Grenzen hautnah. Erfolgreiche Teilnehmer des Kurses erhalten ein Zertifikat und gelten als ausgebildet, im Sinne von Art. 8 VUV, auf Basis des in der Ausbildung erworbenen Wissens.

Das IPAF-Schulungsprogramm für Bediener von Hubarbeitsbühnen ist vom TÜV als konform mit ISO 18878 zertifiziert und entspricht den gesetzlichen Anforderungen. Erfolgreiche Absolventen erhalten die PAL Card (Powered Access Licence) als international anerkannten Nachweis qualitätsgeprüfter Schulungen für Bediener von Hubarbeitsbühnen.

Die Gruppengrösse beträgt maximal 8 Teilnehmer; dadurch werden die Übungen effizient und ohne Wartezeiten ausgeführt.

Anforderungen

  • Mindestalter 18 Jahre
    Hinweis: Für Jugendliche können im Rahmen der beruflichen Grundbildung Ausnahmen gemacht werden (Jugendschutzverordnung: ArGV 5 Art. 4 Abs. 4). Auskünfte erhalten Sie vom Eidgenössischen Arbeitsinspektorat des SECO
  • Gute Deutschkenntnisse und gutes Auffassungsvermögen
  • Körperliche und geistige Gesundheit
  • Keine Höhenangst
  • Zuverlässige, verantwortungsbewusste und umsichtige Handlungsweise
  • Technisches Verständnis

Ziele

Der Kurs bietet die Möglichkeit, innerhalb von zwei Tagen, sowohl den Umgang mit persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) als auch die Bedienung von Hubarbeitsbühnen (IPAF; Kategorien 1b, 3a und 3b) zu erlernen.

Inhalte

  1. PSAgA Grundkurs
    Inhalt Theorieteil:
  • Vorschriften & gesetzliche Grundlagen
  • PSA: Anforderungen & Anwendungsbereiche
  • PSA: Kontrolle & Lagerung
  • Sturzphysik: Sturzraum, Pendelsturz & Sturzfaktor
  • Anschlageinrichtungen

Inhalt Praxisteil PSA:

  • Sichtprüfung Anziehen und Einstellen
  • Arbeitsvorbereitung & mögliche Gefahren erkennen
  • Branchenspezifische Übungen
  • Einfache Rettung nach unten mit eigenen Mitteln

Im Praxisteil verfolgen wir das Ziel, möglichst spezifisch auf die Anwendungsbereiche der Kursteilnehmenden (Steildach, Flachdach, Gerüstbau, Steigschutzleiter, Rohbau / Rückbau, Schacht / Silo, Container- / LKW-Verlad etc.) einzugehen.

  1. Inhalt Praxisteil PSAgA:
  • Fachgerechte Übernahme und Inbetriebsetzung von Hubarbeitsbühnen für sicheres Arbeiten in grosser Höhe
  • Geräteaufbau, Funktionen und Einsatzmöglichkeiten
  • Arbeitssicherheit und Gefahrenermittlung
  • Pflichten und Verantwortung
  • Sicherung von Baustellen nach Vorschrift
  • Praktische Arbeiten mit Hubarbeitsbühnen

Ablauf

  1. ​​​PSAgA Grundkurs
  • Begrüssung, Schulungsorganisation
  • Theorie Block 1:
    Rechtlichtes und Physik
  • Pause
  • Theorie Block 2:
    Gefahren und PSAgA-Anwendung
  • Mittagspause
  • Praxisblock:
    Branchenspezifische Übungen
    Einfache Rettung nach unten
  1. IPAF Bedienerschulung
  • Begrüssung, Schulungsablauf
  • Verantwortungen für Arbeitgeber, Besitzer, Bediener
  • Hubarbeitsbühnen Kategorien und dessen Aufbau
  • Pause
  • Risikobeurteilung und Auswahl einer Hubarbeitsbühne
  • Theorieprüfung
  • Besprechung Fehler der Theorieprüfung und Aufnahme Passfoto
  • Mittagspause
  • Praktische Sichtkontrolle, Funktionskontrollen & Notbedienungen gemäss
  • SUVA Checkliste Teil 2
  • Bedienung der Hubarbeitsbühnen
  • Praxisbewertungen der durchgeführten Arbeiten
  • Abschlussbesprechung und Feedback

Zielgruppen

Arbeitskräfte mit Arbeiten in Bereichen mit Absturzgefahr, welche sowohl mit PSAgA als auch mit Hebebühnen arbeiten.

Dauer

2 Tage

,

1. Tag: PSAgA Grundkurs:
08.00 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr

2. Tag: IPAF Bedienerschulung:
07.30 -12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr

Pausen werden mit den Teilnehmern abgesprochen.

Kosten

1100.00 CHF, inklusive Zertifikate, exklusiv MwSt.
CZV Anerkennung optional CHF 45.00 (IPAF Bedienerschulung)

Im Überblick

Max. Teilnehmer
8

Freie Plätze
3

Dauer
2 Tage

Qualifikationen

PAL-Card
IPAF-Zer­ti­fi­kat

Jetzt anmelden für

Kombikurs Grundkurs PSAgA und IPAF Bedienerschulung 1b/3a/3b

Firma
 
Ansprechperson
3 Freie Plätze

Ihre Ansprechspartner

Maria Caruso Papa

Schulung

Region Ost


Maria Caruso Papa
T 044 818 80 08
schulung@maltech.ch

Maria Caruso Papa

Schulung

Region Mitte


Maria Caruso Papa
T 044 818 80 08
schulung@maltech.ch

Romain Marciset

Schulung

Region West


Romain Marciset
T 021 867 05 55
formation@maltech.ch

10 Fragen an Oliver Hurni

Geschäftsleiter Schulung

Oliver Hurni

Was beinhaltet Ihr Aufgabenbereich bei Maltech?

Ich bin zuständig für den ganzen Schulungsbereich und das Entwickeln und Erstellen von neuen Schulungen, aber auch für die Akquisition von Kunden und die Durchführung von Maltech- oder Kundenprojekten. Darüber hinaus gebe ich selbst Schulungen und bilde Trainer aus und weiter. Kurz: Meine Aufgaben sind sehr spannend, vielseitig und enorm abwechslungsreich.

Was motiviert Sie an Ihrer Tätigkeit?

Die Kunden, das Team und die Branche selbst. Hubarbeitsbühnen sind phantastische Geräte die vielseitig einsetzbar sind. Sämtliche Neuheiten und die Möglichkeiten, die sie eröffnen, finde ich extrem spannend.