maltech

Auf weihnachtlicher Mission in Bern

Vor wenigen Wochen war es wieder so weit: Das Team der Concepta Design AG war während rund drei Tagen im Herzen von Bern im Einsatz. Die Mission: Den traditionsreichen «Loeb-Egge» in weihnachtlichem Glanz erstrahlen lassen. Mit von der Partie: Maltech – mit drei Arbeitsbühnen und wertvoller Manpower.

Herr Pfister, erzählen Sie uns doch erstmal etwas über Ihre Firma!
Die Concepta Design AG wurde 1988 gegründet und ist spezialisiert auf Werbetechnik und visuelle Kommunikation. Wir realisieren für unsere Kundinnen und Kunden eine riesige Palette an Massnahmen, von Fahrzeugbeschriftungen und Gebäudebeschriftungen bis hin zu Messebau und Signaletik. Jetzt in der Weihnachtszeit sind natürlich weihnachtliche Installationen und Beleuchtungen besonders gefragt.

Sie waren kürzlich in Bern beim «Loeb-Egge» im Einsatz. Was wurde dort genau gemacht?
Das ist ein sehr schöner Auftrag, den wir seit über 10 Jahren ausführen dürfen. Mithilfe einer speziellen Installation werden jeweils vor Adventsbeginn rund 50 Fenster des Gebäudes von uns geschmückt – mit zahlreichen künstlichen Tannenbäumen und festlicher Beleuchtung. Neben der Montage und Demontage sind wir auch zuständig für die gesamte Organisation des Einsatzes inklusive Einholen der erforderlichen Bewilligungen sowie für die Wartung des Materials.

Das klingt toll, aber auch ziemlich aufwendig – wie viel Zeit nimmt das Ganze in Anspruch?
Für die Montage und Demontage benötigen wir je drei Arbeitstage. Da sind dann meist etwa fünf Personen vor Ort und wir benötigen drei verschiedene Arbeitsbühnen, die wir bei Maltech mieten. Die ganze Vorbereitung und Koordination nimmt zusätzlich etwa zwei Tage in Anspruch.

Was sind jeweils die grössten Herausforderungen?
Ganz klar die Platzverhältnisse. Der «Loeb-Egge» befindet sich mitten in der Innenstadt, wo tagsüber extrem viele Menschen unterwegs sind. Ausserdem liegt eine Gebäudeseite direkt an der Spitalgasse, wo auch das Tram fährt. Teils ist die Distanz zwischen Fahrstromleitung und Fassade so gering, dass wir dort während des Fahrbetriebs nicht arbeiten können. Das wäre ganz einfach zu gefährlich. So werden einige Fensterelemente in einem rund fünfstündigen Nachteinsatz montiert.

Einmal mehr haben Sie für diesen Einsatz auf die Zusammenarbeit mit Maltech gesetzt. Weshalb?
Seit wir den «Loeb-Egge» zu Weihnachten inszenieren, tun wir dies zusammen mit Maltech – und haben damit hervorragende Erfahrungen gemacht. Ein grosses Plus sind die moderne Flotte sowie die super Verfügbarkeit der Geräte. Wir mieten für diesen Einsatz Selbstfahrer 3.5 t, die wir selbst vor Ort abholen und für die Montagearbeiten an der Gebäudefront sind wir zudem auf eine LKW-Bühne angewiesen. Diese wird von einem professionellen Fahrer von Maltech bedient. Da das Team von Maltech den Auftrag in Bern bereits gut kennt, läuft alles extrem effizient ab. Ausserdem packt der Fahrer bei Bedarf mit an und hilft vor Ort tatkräftig mit – ganz unkompliziert und flexibel. Das ist sehr wertvoll für uns.

Gerne bringen wir auch Ihr Projekt zum Strahlen.

Admir Abazi

Regionalleiter
Marktgebiet Bern

T 031 688 40 11

WIR SIND AUCH JETZT FÜR SIE DA!

Geschätzte Kundinnen und Kunden

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua

At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie gute Gesundheit.

Maltech